• +49 (0)361 262 530
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Aktuelles

Aktuelles (1429)

Für das Anbaujahr Herbst 2023 / Frühjahr 2024 kann die Nachbauerklärung unter www.stv-bonn.de ab sofort online eingereicht werden. Im Auftrag der Pflanzenzüchter bittet die Saatgut-Treuhandverwaltungs GmbH (STV) die Landwirtinnen und Landwirte um ihre Nachbauauskunft. Angaben zur Erklärung des Nachbaus müssen bis zum 30. Juni 2024 eingereicht werden. Ab 2025 wird die Nachbauerfassung vollständig auf ein Onlineverfahren umgestellt, daher empfiehlt die STV die Nachbaumeldung schon jetzt über diesen komfortablen Weg. Wird die Zahlungs- bzw. Rückmeldefrist 30. Juni 2024 verpasst, kann das finanzielle und rechtliche Folgen haben, die häufig falsch eingeschätzt werden. Was viele Betriebsleitende nicht wissen: nicht nur durch die Verwendung…
In der vergangenen Woche kamen die Agrarminister der Länder in Erfurt zur Agrarministerkonferenz (AMK) zusammen. Der Thüringer Bauernverband (TBV) errichtete ein Landwirte-Camp, um mit Politikern und der Öffentlichkeit in den Dialog zu treten und rief zu Kundgebungen auf, um vor dem Tagungshotel Präsenz zu zeigen. Zudem wurde ein Schilderwald mit den Forderungen des Berufsstandes aufgebaut. Bereits vor Beginn der AMK erklärte der Präsident des TBV, Dr. Klaus Wagner: „Wir halten an der Forderung zum Agrardiesel fest, sonst haben wir mit die höchste Agrardieselbesteuerung in der EU. Den Absichtserklärungen der Politik zu Bürokratieabbau und substanzieller Entlastung für die Landwirtschaft müssen endlich auch Taten…
In der Landwirtschaft zählen Verlässlichkeit, alltagstaugliche Lösungen, Innovationskraft und höchste Produktqualität. Dafür benötigen Sie als Betriebsleiter einen Rundumschutz, der alle möglichen Risiken auf Ihrem Betrieb abdeckt. Mit der R+V-AgrarPolice wählen Sie den umfangreichsten Versicherungsschutz, der am Markt verfügbar ist. Bis zu 14 Produkte in einem Vertrag Stellen Sie die individuelle Lösung für Ihren Betrieb aus bis zu 14 Produkten in nur einer Police zusammen und schützen Sie sich vor Deckungslücken und Haftungsfallen. Die R+V bietet volle Variabilität bei versicherbaren Gefahren und Selbstbehalten, zudem erhalten Sie Bündelnachlässe von bis zu 35 Prozent bei der Wahl mehrere Produkte. Beispiele aus unserer Produktpalette:…
Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) hat ein Merkblatt zur Information über die diesjährige Ausnahmereglung zu GLÖZ 8 Verpflichtungen veröffentlicht. In diesem kann nachgelesen werden, welche Optionen bestehen, welche Kombinationen möglich sind und welche Auswirkungen zu anderen Fördermaßnahmen bestehen. Ebenfalls beschrieben ist, welche Kulturen zulässig sind und welche Beantragtkennzeichen gesetzt werden müssen. Das Merkblatt erscheint auch auf der Internetseite des TMIL und wird in PORTIA auf der Startseite eingestellt.  
Der Bauernverband im Saale-Holzland-Kreis kandidiert wiederholt für die Kreistagswahl. Das Spitzenteam, bestehend aus Tristan Sammer, Matthias Klippel, Udo Große, Alexander Mark und Jens Tischendorf, wurde während einer Aufstellungsveranstaltung am 7. März im Strohatelier in Gernewitz gewählt. Die Kandidatenliste umfasste insgesamt 43 Personen. Die Aufstellungsveranstaltung war gut besucht und wurde genutzt, um intensiv über die Belange der Landwirtschaft sowohl auf regionaler als auch auf überregionaler Ebene zu diskutierten. Der Bauernverband Eisenberg, Jena, Stadtroda e.V. ist bereits seit mehreren Legislaturperioden mit einer eigenen Fraktion im Kreistag des Landkreises vertreten, was im Freistaat Thüringen einzigartig ist. Durch diese Vertretung im Kreistag können Entscheidungen…
Der 29. Berufs-Info-Markt in Jena zog zahlreiche junge Menschen an. Im Volkshaus informierten sie sich über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in Jena und dem Saale-Holzland-Kreis.  Die Bewerbung der Grünen Berufe übernahmen Dr. Britta Ender vom Thüringer Bauernverband (TBV) und Jonas Schmutzler (Landwirt-Azubi im 3. Lehrjahr) von der Agrargenossenschaft Reinstädt e.G. Den Besucherinnen und Besuchern konnten fundierten Informationen über die verschiedenen Aspekte der Landwirtschaft und mögliche Karrierewege ebenso gegeben werden, wie Einblicke in den Berufsalltag eines Landwirts.  Die unmittelbare Nähe zum Nachbarstand, der von Kolleginnen der Thüringer Fachschule für Agrarwirtschaft „Friedrich Gottlob Schulze“ in Stadtroda betreut wurde, bot den Besucherinnen und Besuchern…
Am vergangenen Freitag konnten elf Betriebsleiter Ostthüringens, die von Kollegen der Landtechnik und des Agrarförderzentrum Zeulenroda unterstützt wurden, Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und Staatssekretär Torsten Weil aus dem Thüringer Ministerium für Infrastrutur und Landwirtschaft zu einem Gespräch
Vom 13. bis 15. März findet in Erfurt die Agrarministerkonferenz (AMK) statt. Um auf die bestehenden Forderungen der Landwirtinnen und Landwirte zur Rücknahme der Steuerentlastung für Agrardiesel und den Bürokratieabbau weiter aufmerksam zu machen, wird der Thüringer Bauernverband (TBV) vom 14. bis 15. März auf dem Theaterplatz in Erfurt präsent sein. An beiden Tagen wird der TBV vor Ort wieder ein Landwirte-Camp einrichten, um ein Format zum Dialog mit Politikern und der Öffentlichkeit zu bieten. Warum sind die Landwirtinnen und Landwirte seit Dezember 2023 im Protest? Was sind die konkreten Forderungen und welche Lösungsvorschläge gibt es? All diese Fragen können…
Die Mitglieder des Fachausschusses Eier und Geflügel des Deutschen Bauernverbandes (DBV) versammelten sich am 5. März zur gemeinsamen Sitzung in Berlin, um ein letztes Mal unter dem Vorsitz von Ulrich Löhr zu tagen. Neben der Analyse der Entwicklungen auf einem
In nicht mal mehr einem Monat startet die Antragstellung im Antragsportal PORTIA. Aktuell sind nur die Schulungs-Termine vom Agrarförderzentrum Ostthüringen im Thüringer Agrarkalender eingestellt. Die Termine vom Agrarförderzentrum Mittelthüringen wurden per Mail versendet, die vom Agrarförderzentrum Nordthüringen werden ebenfalls dieser Tage per Mail an die Antragsteller im Zuständigkeitsgebiet veröffentlicht. Vom Agrarförderzentrum Südthüringen liegen uns leider noch keine Termine für Schulungen zum Sammelantrag vor. Die Termine werden aktuell im Thüringer Agrarkalender veröffentlicht. Damit sich jeder rechtzeitig auf die Schulung einrichten kann, haben wir die Termine, Uhrzeiten, Orte und Themenbereiche in einer Terminübersicht Antragstellerschulung 2024 zusammengefasst. Bitte beachten Sie die Anmeldezeiten!  
Thüringer Bauernverband e.V.
Alfred-Hess-Straße 8
99094 Erfurt

  Tel.: +49 (0)361 262 530
  Fax: +49 (0)361 262 532 25
  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt
1000 Zeichen noch.
Noch kein Zugang? Mitglied werden!

Anmeldung