• +49 (361) - 26 25 30
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Netzausbau & Entschädigung

Netzausbau & Entschädigung

 
Das Verfahren zum Ausbau der Stromnetze gliedert sich in fünf Schritte: Szenariorahmen, Netzentwicklungsplan und Umweltbericht, Bundesbedarfsplan, Bundesfachplanung und Planfeststellung. Hierbei wird zunächst der Ausbaubedarf ermittelt und sodann erfolgt die konkrete Planung der Leitungsvorhaben. Bekannteste Leitungsvorhaben in Thüringen sind der SuedLink und der SuedOstLink. Der Thüringer Bauernverband vertritt im Rahmen dieser Vorhaben die Interessen der Landwirtschaft und unterstützt die Landwirteinnen und Landwirte innerhalb des Verfahrens zum Ausbau der Stromnetze und auch bei Entschädigungsfragen.

Landwirtschaftliche Flächen werden auch außerhalb des Netzausbaus durch Baubetriebe, Versorgungsunternehmen und andere Vorhabenträger in Anspruch genommen. Bei jedem Vorhaben ist der Bodenschutz zwingend zu beachten und erforderliche Grunddienstbarkeiten sind einzuräumen und zu entschädigen. Bei oder nach der Bauausführung entstehende Schäden sind durch das jeweilige Unternehmen zu ersetzen. Der Thüringer Bauernverband unterstützt auch in diesen Fällen.

Weiterführende Informationen, Downloads und Links

Ansprechpartnerin

Thüringer Bauernverband
Zum Fachausschuss:

Alle Themen

Agrarförderung

Düngung & Rote Gebiete

Milchwirtschaft

Schäferei & Wolf

Sozialpolitik & -recht

Agrarpolitik

Erneuerbare
Energien

Netzausbau & Entschädigung

Tierseuchen & Tiergesundheit

Agrarstruktur­gesetz

Gewässerschutz

Ökologischer Landbau

Tierhaltung & Tierwohl

Ausbildung

Marktfrucht & Futterbau

Pachtrecht

Klima- & Artenschutz

Thüringer Bauernverband e.V.
Alfred-Hess-Straße 8
99094 Erfurt
  +49 (361) - 26 25 30
  +49 (361) - 26 25 32 25
  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt
1000 Zeichen noch.