• +49 (0)361 262 530
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ökologischer Landbau

Ökologischer Landbau (48)

DBV Öko Report 06/2024

Dienstag, 04. Juni 2024

LÖK liefert EU Argumente für Verlängerung der Ausnahme für Züfütterung konv. Einweißfutter-senkt aber ab 2025 für die Öko-Ferkel auf 3 % ab

Ab Januar 2025 schränkt die LÖK für Dtschl. die Zufütterung konv. Einweißfutter für Öko-Ferkel von 5 % auf 3 % ein. Für Ökojunggeflügel bleiben 5 % Zufütterung konv. Einweißfutter zulässig. Essenzielle Eck-Aminosäuren aus .....

DBV Öko Report 05/2024

Dienstag, 07. Mai 2024

ZKHL startet Deutsches Herkunftskennzeichen

 

Die "Zentrale Koordination Handel-Landwirtschaft e. V. (ZKHL) gab Anfang April den offiziellen Startschuss für das Herkunftskennzeichen "Gutes aus deutscher Landwirtschaft". Damit können sich Unternehmen und Organsationen aus der Agrar- und Ernährungsbranche online unter ...

 ..

DBV Öko Report 04/2024

Freitag, 05. April 2024

Mühlen decken sich mit Bio-Dinkel ein

Die Nachfrage nach Bio-Dinkel hat sich deutlich belebt. Damit bauen sich die Bestände ab und der Markt räumt sich auf – allerdings zu niedrigen Preisen. Etliche Mühlen decken sich jetzt im größeren Umfang vorausschauend niedrigpreisig mit alterntiger Ware ein. Die Marktakteure nehmen dieses Preisniveau an, um Kapazitäten für die neue Saison zu schaffen. Damit wird vielerorts davon ausgegangen, dass wenig überlagert wird. Der Anbau wurde ausgehend von den Preisschwankungen ..

DBV Öko Report 03/2024

Freitag, 01. März 2024

Weidepflicht für Öko-Rinder umsetzen!

Im Rahmen des EU-Pilotverfahrens liegt den deutschen Bundesländern ein neues Schreiben der Kommission vor. Nach EU-Ökolandbau-Ver­ordnung 2018/848 sind lediglich männliche Rinder über 1 Jahr und Jungtiere von der Pflicht zum Weidegang für Öko-Wiederkäuer befreit. Weidegang ist nach der EU-Öko-VO im­mer zu ermöglichen, wenn es die Witterungs­bedingungen, die jahreszeitlichen Bedingung­en und der Zustand des Boden zulassen. Daher stimmt die Kommission auch keinem fixen Mindestumfang von 120 Weidetagen zu, wie üblicherweise für Weidemilch definiert. Struk­turelle Barrieren wie ein Mangel an verfüg­baren Weideflächen oder deren ..

DBV Öko Report 01/2024

Dienstag, 09. Januar 2024

Knappheit im Qualitätsbereich

Die Marktsituation bei Bio-Speisegetreide ist nach wie vor unverändert ruhig. Aktuelle Hauptthemen der Branche sind die Qualitätsmängel der eingefahrenen Ernte, die Knappheit von Hafer und Weizen in Speisequalität, die niedrigen Preise und im Umkehrschluss die Massen, die in den Futtermarkt schwappen. Die Preisvorstellungen...

DBV Öko Report 12/2023

Dienstag, 12. Dezember 2023

Mangelnde getreidequailitäten

Die Qualitätsmängel der diejährigen Ernte erschweren weiterhin den Handel. Insbesondere Weizen und Hafer in guten Qualitäten sind knapp. Immer wieder tauchen aber auch Partien auf, die in Erwartung weiter steigender Preise zurückgehalten werden. Daher rufen manche Verbände oder Erzeugergemeinschaften bereits eindringlich die Landwirte auf, die vorhandene Ware auch anzubieten...

DBV Öko Report 11/2023

Freitag, 17. November 2023

BMEL präsentiert Bio-Strategie 2030

Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Cem Özdemir, hat am heutigen Donnerstag, 16. Nov. 2023, die "Nationale Strategie für 30 Prozent ökologische Land- und Lebensmittelwirtschaft bis 2030", kurz "Bio-Strategie 2030" vorgestellt. Mit der Bio-Strategie 2030 will das BMEL aufzeigen, wie Rahmenbedingungen gestaltet sein müssen, um das Ziel....

DBV Öko Report 10/2023

Mittwoch, 04. Oktober 2023

75-jähriges Jubiläum: DBV hat Agrarpolitik im Sinne der Bauernfamilien mitgestaltet
Anlässlich des 75-jährigen Verbandsbestehens blickte der Deutsche Bauernverband (DBV) am 21. Sept. im Rahmen eines Festaktes in Berlin zurück und zeichnete ein Zukunftsbild für die kommenden Jahre. Bundeskanzler Olaf Scholz
hielt die Festrede zu Ehren des Verbandes. Er würdigte die wichtige Arbeit der Landwirtinnen und Landwirte in Deutschland und warb für einen breit getragenen...

DBV Öko Report 09/2023

Dienstag, 05. September 2023

 

Bio-Mischfutter wird günstiger 

 

Der langanhaltende Preisanstieg für Bio-Mischfutter ist seit April unterbrochen. Derzeit sinken die Preise, wenn auch schwach und auf hohem Niveau. Das gilt sowohl für die Verbandsware und noch stärker für EU-Bio-Mischfutter. Beim Bio-Futtergetreide landen vermehrt ....

Am 30. Mai 2023 präsentierte Landwirtschaftsministerin Susanna Karawanskij auf der Regierungsmedienkonferenz eine wegweisende Initiative: Das Thüringer Kabinett verabschiedete ein wegweisendes Strategiepapier zur Förderung der ökologischen Landwirtschaft. Der ambitionierte Plan wurde von den Vertreterinnen und Vertretern der ökologischen Landwirtschaft in Thüringen, darunter dem Thüringer Bauernverband, positiv aufgenommen. Die Weiterentwicklung hin zu ökologischem Anbau in Landwirtschaftsbetrieben hängt in Thüringen immer noch maßgeblich von der Integration in die Verarbeitungs- und Vermarktungsprozesse ab. Die Akteure der ökologischen Landwirtschaft in Thüringen nutzten die Gelegenheit der Veröffentlichung des Positionspapiers, um ihrerseits ein gemeinsames Positionspapier zu verfassen. Dieses Papier richtet sich direkt an Landwirtschaftsministerin Susanna Karawanskij. In…
Seite 1 von 4
Thüringer Bauernverband e.V.
Alfred-Hess-Straße 8
99094 Erfurt

  Tel.: +49 (0)361 262 530
  Fax: +49 (0)361 262 532 25
  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt
1000 Zeichen noch.
Noch kein Zugang? Mitglied werden!

Anmeldung