• +49 (361) - 26 25 30
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kreiserntedankfest in der St. Martinskirche in Falken

Am 3. Oktober feierten die Landwirtinnen und Landwirte des Kreisbauernverbandes Eisenach/ Bad Salzungen das 13. Kreiserntedankfest in der St. Martinskirche in Falken. Der schöne von Linden gesäumte Anger zeigte sich als stilvoller Festplatz.

Ihren Gottesdienst widmete Pfarrerin Silvia Frank ganz und gar dem Brot. Dieses sei, so Frank, für uns als längst etwas so Selbstverständlich geworden, dass wir es zu zu schätzen fast verlernt haben. Redensarten wie “Trockenbrot macht Wangen rot“ oder „Jemand etwas aufs Brot schmieren“ seien jedoch weithin geläufig und zeugen von der Bedeutung des Brotes, wie die Pfarrerin in ihrer Predigt feststellte. Gerade in der Pandemie sei das Brot als essenzielles Lebensmittel wieder stärker in unser Bewusstsein gerückt. Bernd Apfel, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes, pflichtete dem bei. Dass trotz ungünstiger Witterung eine gut Ernte erzIelt wurde, sei dem Fachwissen und dem Fleiß der Bäuerinnen und Bauern zu danken. Dabei gebe es unter diesen ernste Nachwuchssorgen und auch viele politische Verordnungen machen ihnen das Leben schwer. Folgerichtig bat er demnach Gott um gutes Wetter und um Vernunft für unsere Politiker.

Das Wort ergriffen auch Landrat Reinhard Krebs und der Bürgermeister Matthias Reinz. Beide dankten den Falkenern für die Vorbereitung und Organisation, den Mittagstisch, das Küchenbüffet und die Stände mit den regionalen Produkten. Die Falkner Musikanten sorgte für richtige Volksfeststimmung und machten das Kreisernedankfest zu einem Erlebnis für alle Besucherinnen und Besucher.

Thüringer Bauernverband e.V.
Alfred-Hess-Straße 8
99094 Erfurt
  +49 (361) - 26 25 30
  +49 (361) - 26 25 32 25
  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt
1000 Zeichen noch.
Noch kein Zugang? Mitglied werden!

Anmeldung